Neelke Lieutenant

staatlich anerkannte Logopädin

Ausbildung

2014-2018: Bachelor of Science (Nijmegen, Niederlande)
2018-06/2021: Master of Arts: Deaf Studies & Communication Needs (Utrecht, Niederlande)

11/2021-09/2022 in Ausbildung: Interdisziplinärer Fachtherapeut für Säuglinge und Kleinkinder (Therapieexperte)

Tätigkeit als Logopädin

seit Januar 2019 als Angestellte in der Logopädischen Praxis Saathoff

Fortbildungen

  • 01/2022 Basalganglienerkrankungen und ihre Demenzen – Dr. G. Mallen & Dr. M.-D. Heidler
  • 11/2021 Go Talk Now in der Unterstützten Kommunikation – S. Schrön & M. Bäcker (KinderUK)
  • 11/2021 Software für Tabletbasierte Sprachcomputer in der Unterstützten Kommunikation – K. Roy, A. Gansel, M. Bäcker (KinderUK)
  • 11/2021 Globale Aphasie – Dr. J. Christiansen (Virtuelles Institut für Neurolinguistik)
  • 10/2021 Unterstützter Kommunikation im neuropädiatrischen Bereich – K. Roy & A. Gansel (KinderUK)
  • 10/2021 Gebärden und ihre Anbahnung – A. Gansel (KinderUK)
  • 09/2021 Kommunikationsanbahnung mit einfachen elektronischen Geräten. Ermöglichen einer positiven Kommunikationserfahrung. – S. Schrön, A. Gansel & M. Bäcker (KinderUK)
  • 09/2021 Unterstützte Kommunikation mit praktischen Anwendungsbeispielen – K. Roy & M. Bäcker (KinderUK)
  • 06/2021 Einführung in die Unterstützte Kommunikation – K. Roy (KinderUK)
  • 04/2021 Kinder mit Autismus-Spektrum-Störungen brauchen kompetente Kommunikationspartner: Wie spreche ich mit einem Kind mit Autismus-Spektrum-Störung. – H. Kaiser-Mantel
  • 04/2021 Mit anderen Augen. Autismus im Kindesalter. Verstehen. Erkennen. Damit arbeiten. – L. Reinshagen
  • 11/2020 Orale Restriktionen und deren Bedeutung für myofunktionelle Störungen und craniomandibuläre Dysfunktion – A. Beckmann, C. Fröhlich & I. Szacknies
  • 10/2020 Phonologie- Therapie nach dem Patholinguistischen Ansatz (PLAN) – T. Jahn
  • 07/2020 Kommunikationsanbahnung in der Unterstützten Kommunikation – RehaVista
  • 07/2020 Kinesiotaping in der Logopädie – C. Bieh
  • 03/2020 Diagnostik und Therapie von Dysphagien in Neurologie, Geriatrie und freier Praxis – N. Niers